Bevorstehende Termine

Einblick in die Galerie

Folge uns auf Facebook

Hast du noch Fragen?

Aktivitäten der Jugend

Ein weiterer Erfolg unserer fliegerischen Jugend ist der Gewinn der U25-Bundesliga 2014. Nach einem harten Kopf-an-Kopf-Rennen über 19 Runden hinweg konnten sich unsere Junioren in dem bundesweiten Wettbewerb mit 308 teilnehmenden Vereinen gegen die Konkurrenz durchsetzen und so verdient den Pokal für den 1. Platz nach Celle holen.


Die deutsche Meisterschaft der Junioren 2014 in Zwickau fanden unter der Beteiligung von vier Celler Junioren statt. Bennet, Hauke, Daniel und Leif nahmen in der Standard- und der Clubklasse teil.


Die jugendlichen Luftfahrerscheininhaber unseres Vereins räumten 2013 bei diversen Wettbewerben ab.

Neben drei Landesmeistertiteln und weiteren Top-Platzierungen, auch bei den Senioren-Wertungen, ist die Qualifikation zu der Deutschen Meisterschaft der Junioren 2014 für fünf Junioren unseres Vereins das Highlight des Jahres.

Nun heißt es die Saison über zu trainieren, das Beste geben, um die Landesmeistertitel zu verteidigen und vielleicht auch auf der Bundesebene ganz oben anzugreifen.


Das niedersächsische Landejugendvergleichsfliegen 2013, ausgetragen in Nordholz-Spieka, fand vom 31.08. bis 01.09. statt.
Lukas Zakfeld, der am Wochenende zuvor seine praktische Prüfung zum Luftfahrerschein bestanden hatte, war dieses Jahr der einzige Celler Vertreter.

Zwei Durchgänge mit verschiedenen Übungen standen bei starkem Crosswind auf dem Programm.
Während Lukas sich beim ersten Durchgang noch an den Seewind gewöhnen musste, verlief der zweite reibungslos.
Nach einer kleinen Abschlussparty am Samstagabend, fand am Sonntagmorgen die Siegerehrung statt.

Für Lukas ergab diese den 11. Platz von insgesamt 33 Startern.


Beim 43. Leibertinger Jugendvergleichsfliegen in Leibertingen nahm in diesem Jahr lediglich Hauke Schmoranzer teil, nachdem unser Verein 2012 gleich mit drei Piloten auf die Schwäbische Alb gefahren war.

Auch in diesem Jahr konnte Hauke wieder einmal sein Können unter Beweis stellen und im 13 Piloten umfassenden Starterfeld den 2.Platz erfliegen.
Letztendlich trennten ihn gerade einmal 21 Punkte vom obersten Podestplatz.


Am 12.Juni fand am Hermann Billung Gymnasium Celle ein Sportsfinder Day statt.
Ziel hierbei war den Schülerinnen und Schülern unterschiedliche, teils asugefallene, Sportarten näher zu bringen.

Natürlich durfte hierbei auch das Segelfliegen und damit unser Verein - vertreten durch die Jugendgruppe - nicht fehlen.


Unser Stand beim Sportsfinderday - Nico erklärt einer Schülergruppe das Flugzeug

Von der Jugendgruppe stellten sich Nico Meißner, Hauke Schmoranzer, Julian Brockmann, Lukas Zakfeld und Leif Eichhorn den Fragen der Kinder und erzählten ihnen, warum ein Flugzeug ohne Motor fliegen kann.
Besonderes Highlight war natürlich für alle, dass sie einmal im Flugzeug Platz nehmen durften.


Am 23. Mai 2013 unternahmen drei unserer Junioren einen Tagesausflug, um im Rahmen der Streckenflugwoche trotz kaputter Winde und Motorsegler das für den Tag sehr gut vorhergesagte Wetter in Ostdeutschland zu nutzen.

Am Abend des 27. kamen Nico, Hauke und Leif durch den Hinweis von Meike auf die Idee nach Stendal zu fahren, um von dort aus zu starten, da die Nationalmannschaft in Stendal zu diesem Zeitpunkt ihr Trainingslager hatte.
So geschah es letztendlich auch. Abends wurden noch zwei Flugzeuge abgerüstet, am nächsten morgen um 6 Uhr losgefahren.

In Stendal nahmen wir dann am Briefing der Nationalmannschaft teil und schnell wurde klar - sehr gutes Streckenflugwetter - die Profis flogen über 600km.
Bereits am Vorabend hatte Enrico uns ein 500km-Dreieck gebastelt (vielen Dank hierfür!), dass wir nun auch fliegen wollten. Einmal um Berlin, ein Erlebnis das jedem im Gedächtnis bleibt.

Mit sehr gutem Wetter verging die Zeit 'wie im Fluge' ;-), mit einer Durchschnittsgeschwindigkeit von 92km/h landeten wir wieder in Stendal, bester Laune, immerhin war es das erste 500er für uns alle.

Nach Übernachtung in Stendal fuhren wir am nächsten Tag zurück. Man sieht wieder einmal, bei so großem Spaß am Hobby fährt man auch 300km mit dem Auto, um 500km zu fliegen und ich bin mir sicher, dass wird nicht der letzte Ausflug sein!


 Nikolausparty der Jugend wieder einmal ein voller Erfolg!


Zum zweiten Mal in Folge veranstaltete unsere Jugendgruppe eine Nikolausparty.
Der Termin stand relativ früh fest, einen Monat zuvor ging es in die Feinplanung und einen Tag vor der Party selbst wurde eingekauft.
Am Samstag, den 08.12.2012 war es dann soweit. Jugendgruppen aus umliegenden Vereinen und auch aus Kropp und Berlin und mehrere Vereinsmitglieder waren zu Gast, sodass mit rund 80 Leuten getanzt, gefeiert und gelacht wurde.

Die als Saisonabschluss gedachte Party wurde genutzt, um über die Erlebnisse der letzten Saison zu reden, Erfahrungen auszutauschen, alte Bekannte wiederzutreffen oder neue Bekanntschaften zu schließen.
Die Jugendgruppe hatte sehr viel Spaß beid er Organisation und der Durchführung, sodass auch 2013 wieder auf einen Saisonabschluss gehofft werden darf!


Hauke Schmoranzer und Nikolas Betz erfliegen Platz 1 und 2 beim Bundesjugendvergleichsfliegen 2012!

Angedacht waren drei Durchgänge, in denen die Junioren jeweils einen sauberen Start, eine saubere Platzrunde mit unterschiedlichen Übungen und anschließend eine Ziellandung absolvieren müssen. Aufgrund mehrerer Regengebiete die im späteren Tagesverlauf aufzogen, konnten leider nur zwei der drei Durchgänge geflogen werden.

Am besten absolvierten das die Piloten unseres Vereins. Schon auf dem Landesentscheid hatten sie sich als Platz 1 und 3, mit einigem Vorsprung vor Platz 4, der ebenfalls von einem unserer Piloten (Lukas Zakfeld) belegt worden war, die Qualifikation zum Bundesentscheid gesichert. Beim Bundesentscheid ging es enger zu. Dies sieht man allein schon daran, dass der 2. Platz aufgrund gleicher Punktzahl doppelt belegt wurde.

Umso größer ist natürlich die Leistung unserer beiden Piloten. Wir sind stolz und freuen uns gemeinsam mit ihnen!


Im Zeitraum vom 31.08. bis zum 02.09. wurde in Rotenburg/ Wümme das niedersächsische Landesjugendvergleichsfliegen 2012 ausgetragen. Hierbei kommt es darauf an bis zu drei Platzrunden sauber zu fliegen. Dies bedeutet neben einem schönen Start, vorher festgelegte Übungen aus der Ausbildung zu fliegen. Am Ende folgt dann möglichst eine Landung im "0er-Feld", einem 10 Meter langen Streifen direkt hinter dem Landetuch.

Hauke Schmoranzer und Nikolas Betz konnten sich auf das Treppchen fliegen, während sich Lukas Zakfeld mit dem auch sehr guten vierten Platz zufrieden geben musste.
Hauke hat sich mit seinem ersten Platz ebenso wie Nikolas mit seinem dritten Platz für den Bundesentscheid vom 27. bis zum 30.09. in Neuruppin qualifiziert. 


Nikolas Betz und Hauke Schmoranzer konnten sich beim 42. Leibertinger Jugendvergleichsfliegen Platz 2 und 3 sichern und kamen mit schönen Pokalen wieder nach Hause.


Leif Eichhorn musste sich derweil mit einem auch sehr guten 4. Platz von 22 Piloten in der Standardklasse zufrieden geben. 


Die deutschen Meisterschaften der Junioren in Stölln haben Bennet Eichhorn und Nico Meißner mit den Plätzen 29. und 33. erfolgreich beendet.